Sie sind stärker als Corona!

Tipps für die gegenwärtige Krise!

Corona scheint ein mächtiger Virus zu sein, durch den Menschen in tiefe Angst und Panik versetzt werden. Ist Corona in der mächtigen Rolle und wir Menschen in der Opferrolle? 

Dieser Virus ist nicht zu sehen, nicht zu spüren, er kommt und überfällt uns sozusagen aus dem Nichts. Zusätzlich scheint er, jedenfalls nach Aussagen von der WHO, ziemlich mächtig zu sein, da er töten kann. Diese zwei Komponenten sind ausschlaggebend für die Angst, die gerade kursiert. Wir Menschen fühlen uns ohnmächtig, gegenüber der Mächtigkeit des Virus und teilweise auch gegenüber der Mächtigkeit des gesamten staatlichen und weltlichen Systems.

Ich begleite seit Jahren Menschen, um aus der Opferposition und dem Gefühl der Machtlosigkeit (gegenüber dem Partner, Eltern, Chef, Kollegen, und Situationen) wieder in die Kraft und Selbstermächtigung zu kommen, das Steuerrad wieder selbst in die Hand zu nehmen. Um dorthin zu gelangen, ist es wichtig Selbstvertrauen aufzubauen und an die eigenen Fähigkeiten und Potentiale zu glauben.

Was ist jetzt wichtig, um aus der Angst und Panik vor dem Virus auszusteigen und zurück ins Vertrauen zu kommen?!

Auch jetzt geht es darum, wieder mehr Vertrauen aufzubauen.

  • Vertrauen an die menschliche Natur, an den perfekten Aufbau unseres Körpers, unseres Immunsystems 
  • Vertrauen in das Leben, in Gott, in das Größere, ins Universum, an den großen Geist (egal wie Sie es nennen) eine Instanz, die Halt gibt und trägt!
  • Vertrauen in sich selbst, als intelligentes Wesen, das gut für sich sorgen kann,

Was können Sie tun um sich selbst zu unterstützen und damit natürlich auch ihren Körper und ihr Immunsystem zu unterstützen?:

  • Ernähren Sie sich gesund. Essen Sie viel Obst und Gemüse, möglichst vom Bauern oder Bio. Verzehren Sie wenig Fleisch, überhaupt frische Kost und möglichst wenig oder keinen Zucker.
  • Trinken Sie viel stilles Wasser oder auch verschiedene Teesorten.
  • Bewegen Sie sich. Gehen Sie möglichst viel an die frische Luft, genießen Sie Natur, um ihre Seele zu entspannen und den Körper mit genügend Sauerstoff zu versorgen. 
  • Trainieren Sie Yoga, machen Sie Entspannungsübungen, fangen sie an zu meditieren, um immer wieder bei sich selbst anzukommen, sich zu fühlen und natürlich auch zu entspannen.
  • Lesen Sie ein gutes Buch.
  • Vermeiden Sie möglichst das Fernsehen, um nicht noch mehr in Angst und Panik getrieben zu werden. Im Moment wissen Sie sowieso nicht welche Informationen der Wahrheit entsprechen und welche nicht.
  • Unterstützen Sie im Moment ihren Körper mit Vitamin D3, Zink und Vitamin C. Alle drei Varianten sind gut für ihr Immunsystems.
  • Betreiben Sie Psychohygiene. Holen Sie sich Hilfe durch einen Therapeuten oder Coach, um aus Angst und Panik heraus zu kommen, um Ärger und Stress abzubauen.
  • Üben Sie sich in Dankbarkeit. Versuchen Sie das Glas eher halb voll, als halb leer zu sehen. Schauen Sie sich in der Natur um und entdecken Sie die kleinen Wunder. Schauen Sie sich ihren Partner an und entdecken Sie in ihm all das Schöne und Liebenswerte. Schauen Sie sich ihr Leben an und wirklich einmal genau hin, was sie alles haben, dass es selbst jetzt keinen Mangel gibt.
  • Gehen Sie in Beziehung mit einem Freund oder Nachbarn, eventuell online, um im sozialen und emotionalen Kontakt zu sein.

Irgendwann ist auch diese Krise überwunden. Wie es dann weitergeht? Jedenfalls nicht wie vorher. „Glauben versetzt Berge!“ Also glauben wir an eine gute Entwicklung!

Kontaktieren Sie mich

"Es ist leichter Probleme zu lösen, als mit ihnen zu leben."

Teilhard de Chardin