Körper & Psyche

Ganzheitliche Psychotgerapie

Die Einheit von Körper und Psyche

Ganzheitliche Psychotherapie kennt im Gegensatz zur Kassen- Psychotherapie (Gesprächstherapie, Verhaltenstherapie) eine Vielzahl von Einstiegsmöglichkeiten in die Thematiken, Probleme und Konflikte. Natürlich bildet das Gespräch auch hier eine Grundlage. Weitere Möglichkeiten sind Einstieg über körperliche Symptome, Spannungen, Blockaden, Träume, Beziehungsthemen, Bewegung, Sprache, Rhythmen, und vieles mehr. So kann die Ganzheitliche Psychotherapie oft dort ansetzen, wo die Gesprächs- und Verhaltenstherapie Grenzen hat.

Ganzheitlich: Hier werden alle Ebenen beachtet, ihre Psyche, Seele, Spiritualität, ihr Körper, ihre Beziehungen und sogar ihre Träume.

Dadurch ist die Ganzheitliche Psychotherapie eine kreative, sehr effiziente Methode, mit der innerhalb weniger Sitzungen viel erreicht und gelöst werden kann.

Themen für die Psychotherapie:

  • Konflikte in Beziehungen und Familie,  PaarProbleme
  • Mobbing, Konflikte im Job
  • Burnout, Überlastungssyndrom, Fibromyalgie
  • psychische Erkrankungen
  • Trauer, Abschied
  • psychosomatische Erkrankungen
  • körperliches und psychisches Trauma
  • Ängste, Zwänge
  • chronische, körperliche Erkrankungen, Krebs
  • Sterbebegleitung für Betroffene und Angehörige

Psychische Gründe für körperliche Symptome

Unser Körper ist nicht von unserer Psyche zu trennen und natürlich umgekehrt. Sie bilden eine Einheit. Deshalb ist es nicht ausreichend bei körperlichen Symptomen nur am Körper zu arbeiten. Ebenfalls ist es sehr unterstützend, bei psychischen Symptomen und Erkrankungen, auf beiden Ebenen zu arbeiten, also auch den Körper zu stärken.

Körperliche und psychische Symptome entwickeln sich durch Spannungen/Verspannungen, die ihren Ursprung in inneren, seelischen (meist unbewußten) Konflikten haben. Sie sind wie weise Funker, die uns auf unbewusste oder abgelehnte, innere Wesensanteile hinweisen. Diese zu entdecken, uns damit auseinanderzusetzen und sie in unser Leben zu integrieren, ist der Weg zu mehr Lebensfreude, Leichtigkeit und Heilung.

Behandlung Psychosomatischer Erkrankungen

Ich habe in meiner langjährigen Tätigkeit als Heilpraktikerin und Therapeutin und bei eigenen körperlichen und psychischen Symptomen erfahren, daß oft kein Medikament, selbst keine Homöopathie usw. benötigt wird, wenn wir uns den Themen stellen/widmen, die Ausdruck dieser Symptome oder Erkrankungen sind.

Mit Prozessorientierter Psychologie und Systemischer Therapie, sowie meinen Erfahrungen, meinem Wissen, meiner Intuition und vor allem mit meiner liebevollen und achtsamen Wahrnehmung, begleite ich Sie in Ihrem Prozess, den Inhalt und Ausdruck Ihrer Symptome zu erforschen und die neue, heilende Erfahrung in Ihr Leben zu integrieren.

Gern können Sie telefonisch einen Termin mit mir vereinbaren. 

Psychotherapie live oder Psychologische Onlineberatung per Skype möglich.

Zu unserem ersten Treffen erzählen Sie mir Ihr Anliegen, Ihre Wünsche und Ziele. Dabei ist es mir sehr wichtig, Ihnen genügend Zeit zu lassen, dass alles seinen Raum hat und alles gesagt werden kann. Dann starten wir schon in ein gemeinsames Setting. Am Ende der Sitzung bespreche ich mit ihnen alle anfallenden Fragen.

Kostenerstattung für die Psychotherapie

Die Kosten der Sitzungen werden nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung getragen. Es gibt jedoch die Möglichkeit der Erstattung durch die Beihilfe, PKV oder eine private Zusatzversicherung. Letztere können Sie bei allen privaten Krankenversicherungen und teilweise auch bei den gesetzlichen Versicherungen abschließen. Gern gebe ich Ihnen Tipps dazu.

„Geh du vor“, sagte die Seele zum Körper,
„auf mich hört er nicht, vielleicht hört er auf dich.“

„Ich werde krank werden“, sagte der Körper zur Seele,
„dann wird er Zeit für dich haben.“

Ulrich Schaffer

Kontaktieren Sie mich

"Es ist leichter Probleme zu lösen, als mit ihnen zu leben."

Teilhard de Chardin